Bewerbung als Landesvorsitzender – Kilian Maier

Wir Jusos Bayern verändern den gesellschaftlichen und politischen Diskurs. Das wollen wir auch wieder verstärkt in diesen Zeiten wahrnehmen. Dazu braucht es Veranstaltungen, wo wir uns treffen, gemeinsam diskutieren und nach außen wirken. Wichtig ist mir dabei, dass jede und jeder Jungsozialist*in bei uns einen Platz findet, um sich einzubringen und zu engagieren. Mit unseren Seminaren, den Themenwerkstätten, unseren Kongressen, dem Sommercamp und einer Strukturkonferenz wollen wir zahlreiche Möglichkeiten zur Beteiligung und der inhaltlichen Arbeit im Verband schaffen. Gemeinsam mit euch will ich zusammenkommen und für Feminismus, Sozialismus, Internationalismus, gegen rechte Strukturen und die Demokratisierung aller Lebensbereiche kämpfen!

Ein Schwerpunkt in der nächsten Wahlperiode wird die Vorbereitung auf die Landtagswahl 2023 sein. Als einzige relevante linke parteipolitische Jugendorganisation in Bayern ist diese Wahl die Möglichkeit, um in Bayern endlich eine Veränderung für die Vielen herbeizuführen: mit öffentlichem, ticketfreiem Verkehr für alle, Wohnen, das sich jede*r leisten kann und Bildung, die persönliche Entfaltung und Förderung zusammenbringt und Lernende nicht allein vor dem Laptop zurücklässt. Dies vorzubereiten und erfolgreich umzusetzen, nehme ich als Verantwortung an. Darüber hinaus möchte ich mich im kommenden Jahr dafür einsetzen, dass unsere Positionen auch in der Breite Gehör finden. Dazu will ich die Pressearbeit intensivieren und unsere Social Media Arbeit weiter ausbauen.

Gemeinsam mit dir möchte ich unsere sozialistische Politik weiter ausbauen und unsere Vorstellungen einer besseren, friedlichen und gerechten Welt umsetzen.

Biographie

Kurz zu mir: Aufgewachsen bin ich in Mehring im Landkreis Altötting in Oberbayern. 2015 durfte ich bei der Reaktivierung des Juso Unterbezirk im Landkreis Altötting mitwirken. Seither bin ich in zahlreichen Funktionen aktives Mitglied der Jusos und der SPD. Seit 2018 bin ich Mitglied des Landesvorstands der Jusos Bayern. In diesem Jahr konnte ich auch im Landkreis Mühldorf als Direktkandidat für den Bayrischen Landtag kandidieren. Ich habe nach der Schule bei einer großen Chemiefirma ein duales Studium im Bereich Elektrotechnik begonnen und abgeschlossen. Anschließend habe ich dort im Betrieb gearbeitet und 2017 mein Masterstudium aufgenommen. Seit letztem Jahr arbeite ich in der Geschäftsstelle der Plattform Industrie 4.0 und setze mich mit der nachhaltigen Digitalisierung in der Industrie auseinander. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Sport oder im Kino.

PDF

Download (pdf)

Geschlecht: männlich

Geburtsdatum: 23.11.1993

Themen: Arbeit, Verkehr, Umwelt & Energie, Antifa

Mitgliedschaften: IGBCE, Arbeiterwohlfahrt (AWO)