Bewerbung als Sprecher für internationale Politik – Vitus Mayr

Die Welt steht in Flammen. Jedes Jahr neue Krisen. Wenn Krieg herrscht, wenn die Klimakatastrophe immer näherkommt, wenn Pandemien durch die Menschheit ziehen, dann darf es keine Pause geben. Und für uns Sozialist*innen kommt nur eine Antwort in Frage: die internationale Solidarität. Kein Sturz des Kapitalismus, keine Zerschlagung des Patriarchats, keine Revolution im Bildungswesen ist möglich, wenn sie nur in Bayern geschieht. Und obwohl wir den Kampf für ein besseres Morgen mit unseren Nachbar*innen teilen, trennen uns Nationalstaaten noch immer stark. Ziel unserer Verbandsarbeit muss es daher immer sein, auf die Gleichheit aller Menschen unabhängig von Herkunft, Sprache, Familie und Status hinzuwirken: kein Mensch ist illegal, nicht in Deutschland, und erst recht nicht auf dem Mittelmeer! Lasst uns unseren Verband zu einem Ort der Empathie, des Zusammenkommens, des Kampfes für Frieden, Freiheit und Sozialismus machen. Mit euch möchte ich das im nächsten Jahr anpacken. Freundschaft!

Biographie

Aufgewachsen am Tegernsee, Oberbayern, in einer Handwerker*innen- und Verkäufer*innenfamilie bin ich 2016 zum Studium ins Oberfränkische Bamberg gezogen. Dort habe ich Geographie & Anthropologie studiert und bin zweimal auf links-grüner Liste in den Senat gewählt worden. Zur Studienfinanzierung war ich u.a. im Hotel und in der Pressestelle der Uni Bamberg beschäftigt. Freiberuflich bin ich seit dieser Zeit u.a. für die IUSY, den DGB und das Kurt Löwenstein Haus (Falken) in außerschulischer und sozialistischer Bildungsarbeit tätig. Von 2018-2021 war ich Bezirksvorsitzender in Oberfranken und bin seitdem in der Leitung der „TW Internat“. Dazu war ich in einigen kulturellen & sozialen Initiativen in Bamberg aktiv wie dem CSD. Im selben Jahr bin ich zum Masterstudium in Humangeographie ins schwedische Lund gezogen und bin quasi Auslandsbayer. Hier wurde ich ins Studierendenparlament meiner Fakultät gewählt und bin gelegentlich bei diversen sozialistischen und LGBTIQ+ Gruppen in Lund aktiv.

PDF

Download (pdf)

Geschlecht: keine Angabe

Geburtsdatum: 27.04.1997

Themen: Internationales, Bildung, Queer, Umwelt, u. v. m.

Website

Mitgliedschaften:

  • Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA)
  • Naturfreunde Deutschlands e.V.
  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Sveriges Socialdemokratiska Ungdomsförbund (SSU)
  • Föderverein Willy Brandt Center Jerusalem
  • AStA Bamberg e.V.
  • Phia e.V.
  • Samhällsvetarkåren (Studierendenvertretung der sozialwissenschaftlichen Fakultät Lund)
  • Smålands Nation
  • European Association of Geographer